Tragen im Sommer

 

Mit diesen 6 Tipps kommen du und dein Baby entspannt durch den Sommer!

 

1. Ausreichend Flüssigkeitszufuhr für Baby und Tragenden (vor allem wenn gestillt wird)

 

2. Mittagshitze von 11 bis 15 Uhr meiden und Schatten bevorzugen

 

3. Sonnenschutz und Sonnenhut

  • Sonnenschutz sollte im ersten Jahr primär über die Kleidung erfolgen
  • Sonnenhut mit UV Schutz, breiter & weicher Krempe und Nackenschutz (zB von Lässig oder Glückskind)
  • Sonnencreme: Für Körperstellen, die nicht von Kleidung bedeckt sind. Da die Babyhaut noch sehr empfindlich ist, kann UV-Strahlung fast ungefiltert in die tieferen Hautschichten eindringen und diese schnell schädigen. Daher bevorzugt Sonnencremen mit MINERALISCHEN FILTERN verwenden und immer ohne Parfum, Konservierungsstoffe, Farbstoffe etc.

 

4. Kleidung an die Temperatur anpassen

  • Wähle für Tragenden und Baby leichte und luftige Kleidung aus Naturfasern: Baumwolle, Leinen, Seide, Wolle
  • Beachte dabei: eine Lage Tragetuchstoff ersetzt eine Kleidungsschicht
  • Tipp: Wolle-Seide Kleidung ist temperaturausgleichend und atmungsaktiv (zB von Glückskind)

 

5. Wechselkleidung für Baby und Tragenden einpacken

  • Denn wenn verschwitzte Kleidung abkühlt, kann man sich leicht erkälten. Deshalb lieber was trockenes Anziehen :)
  • Beim Tragen Haut-Auf-Haut: Mullwindel dazwischen legen, damit der Schweiß nicht unangenehm ist

 

6. Tragetuch / Tragehilfe an die Temperatur anpassen, durch

  • Einlagige und luftige Bindeweise: Ringsling, Einfacher Rucksack, Känguru
  • Temperaturausgleichende Materialien: Leinen, Seide, Bambus, Hanf, Wolle
  • Tragehilfen aus Naturfasern und ohne gepolstertes Rückenteil verwenden zB Mei Tai

 

Ihr habt noch Fragen oder möchtet mehr erfahren? Dann meldet euch gerne bei mir für eine persönliche Trageberatung! 

 

Die verwendete Tragehilfe ist eine Fidella Fly Tai - der perfekte Begleiter für den Sommer!

(Unbezahlte Werbung, Tragehilfe selbst gekauft, kein Affiliate Marketing)